BMW Frankfurt Marathon

Helfer

Teilnehmerfotos

SC Steinberg – Helferverpflegung und Streckenfahrzeuge

Ein Team aus mehr als 40 Ehrenamtlichen vom SC Steinberg trägt mit großer Freude an verschiedenen Einsatzorten dazu bei, dass der BMW Frankfurt Marathon ein Erfolg wird.
Seit Jahren ist eine Gruppe um Jürgen Loh von der Langlaufabteilung als Fahrer des Führungsfahrzeugs, der Manager, der Fotografen und Medienvertreter auf der Strecke im Einsatz.
2011 hat der SC Steinberg erstmalig die Helferverpflegung übernommen und mit leckeren Brötchen, Salaten, Obst, Kaffee und warmem Essen für das leibliche Wohl der zahlreichen Helfer, des Organisationsteams und der Pressevertreter sowie der Mitarbeiter der Zeitmessungsfirma gesorgt.
Die Helfermannschaft setzt sich zusammen aus 4 Abteilungen des SC Steinberg: den Wanderern, den Turnern, den Volleyballern und den Langläufern und sogar zwei Helfer, die noch nicht einmal dem Verein angehören, aber viel Freude hatten im Team.
Am Marathonsonntag war der SC Steinberg seit 5 Uhr morgens im Einsatz und die letzten Helfer traten erst um 21 Uhr den Heimweg an. Selbstverständlich ist der SC Steinberg auch im kommenden Jahr wieder unter anderem in der Helferverpflegung und auf der Strecke im Einsatz!

Abteilung Langlauf:
Ingrid Keim
Rosenweg 57
63128 Dietzenbach
Tel: 06074 / 2 68 14
eMail: info@sc-steinberg-langlauf.de 

THW - Streckensicherung

Das Technische Hilfswerk unterstützt seit über 15 Jahren, mit über 60 seinen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer Jährlich, den Frankfurt-Marathon. Die THW Einsatzkräfte übernehmen am Marathon das Aufstellen, den Umbau während des Laufs und das Abbauen der gesamten Gitter im Bereich Platz der Republik und am Opernplatz.

Ob jung oder alt - rund 75.000 Menschen sind, überzeugt von der Idee, in ihrer Freizeit ehrenamtlich technische Hilfe zu leisten, wo immer sie auf der Welt gebraucht wird. Lassen Sie sich anstecken von der Faszination des Helfens. Dabei sein und Mitmachen ist im THW keine Frage des Alters. Gebraucht werden die handwerklichen Spezialisten, die „alten Hasen“ ihres Fachs, ebenso wie neugierige und motivierte Mädchen und Jungen ab zehn Jahren. Das THW ist schon lange keine rein männliche Angelegenheit, auch Frauen sind bei uns herzlich willkommen.

Für interessierte junge Menschen im Alter zwischen 6 und 9 Jahren haben wir eine Minigruppe und für Jugendliche zwischen 10 und 17 Jahren haben wir eine Jugendorganisation. Hier kann mit Spaß und Spannung spielerisch helfen gelernt werden.

Auf unserer Homepage erhalten Sie Informationen über das Technische Hilfswerk, speziell aber auch zu unserem THW-Ortsverband: www.thw-frankfurt.de

RSG Frankfurt - Radstaffel BMW Frankfurt Marathon

Die Radsportgemeinschaft Frankfurt ist seit vielen Jahren die erste Adresse in der Mainmetropole, wenn es um die Nachwuchsförderung auf zwei Rädern geht. Auf dem Weg zum großen Rennsport vermitteln wir Spaß an der Bewegung und Sicherheit auf dem Fahrrad. Etwa 20 junge Sportler ab zehn Jahre erleben bei uns die Faszination am Wettkampf und teilen die Freude am Erfolg. Hinzu kommen mindestens weitere 20 aktive Rennfahrer in unterschiedlichen Alters- und Leistungsklassen – bis hin zu unseren Topathleten in der Masterklasse.
Besonders stolz sind wir auf unsere Junioren, die aus der Schülerklasse den Aufstieg bis in die Bundesliga geschafft haben. Grundlage für diese Entwicklung ist eine altersgerechte Betreuung und ein klares Bekenntnis für einen sauberen und fairen Sport. Mit insgesamt rund 180 Mitgliedern sind wir einer der größten Radsportvereine im Rhein-Main-Gebiet. Und unsere Sportler sind auf allen Rennstrecken zu Hause: auf der Bahn, im Gelände und natürlich auf der Straße

John K. Mewes, 1. Vorsitzender 
Radsportgemeinschaft Frankfurt 1890 e.V.
Am Dachsberg 22 - 60435 Frankfurt am Main
info@rsg-frankfurt.com  
http://www.rsg-frankfurt.com 

TuS Griesheim – Radsport: Radstaffel Krachmacher

Die Radsportabteilung des TuS Griesheim besteht seit 1980 und ist damit
immer noch ein ganzes Stück jünger als der Altersdurchschnitt unserer
Mitglieder/-innen.

Wir sind ein Mix aus alten und jüngeren Individualisten. Wir fahren Rennrad
und Mountainbike, wir veranstalten, helfen, feiern oder sind einfach nur so
zusammen.

Wir haben fast keine und manchmal sehr viele Leistungssportler, entscheidend
ist die individuelle „Leistung“. Wir sind knapp 50 Mitglieder, davon auch weibliche. Wir wachsen entgegen dem allgemeinen Trend bei vereinsgebundenen Radsportlern. Viele Manchmalmitfahrer und Helfer finden immer wieder gerne zu uns. Unsere Veranstaltungen sind traditionell legendär, wir unterstützen auch
Benefiz-Veranstaltungen. In diesem Jahr erstmalig auch den BMW Frankfurt Marathon.

Was uns ausmacht? Die Vielfalt und gleichzeitige Akzeptanz unserer
Charaktere. Wir lassen die anderen zu, so wie sie sind – und das nicht nur
auf dem Rad. Ganz einfach, und immer wieder geübt. Oder kurz: Ein gut
funktionierender Gemeinschaftsverbund.

Wir freuen uns aufs erstmalige Krachmachen beim BMW Frankfurt Marathon. 

- Frankfurt wird uns hören -

KM 5 - Lauftreff Oberrad

Der Lauftreff Oberrad ist ein nach den Richtlinien des DLV geführter Treffpunkt für Läufer im Breiten- und Leistungssportbereich.
Gegründet wurde der Treff 1983 von einer Hand voll Laufenthusiasten, hat sich aber dann schnell zu einer mitgliederstarken Truppe weiterentwickelt. Er setzt sich aus einer bunten Mischung Laufbegeisterter zusammen, die auch erfolgreich an diversen Volksläufen und Veranstaltungen in der Umgebung teilnehmen.

KM 10/37,5 - PSV Blau-Gelb/Ginnheimer Lauftreff

Der Ginnheimer Lauftreff ist inzwischen ca. 15 Jahre beim Frankfurt-Marathon mit Helfern vertreten. Die Freiwilligen betreuen die beidseitige Versorgungsstation bei km 10. Die Blau-Gelben stellen ein Aufgebot von gut 100 Helfern, die aufgrund der frühen Position der Station auf der Strecke nötig sind, da sich das Feld noch nicht allzu sehr auseinander gezogen hat.
Motiviert sind die Ginnheimer durch den Aspekt, den Marathon auch mal von der anderen Seite kennen zu lernen und den Aufwand hinter solch einer Veranstaltung zu verstehen.
Der Ginnheimer Lauftreff besteht seit 1990 und setzt sich aus 14 Laufgruppen, 6 Marathongruppen 6 Walkinggruppen, und 6 Nordic-Walkinggruppen zusammen. Trainiert wird bis zu dreimal pro Woche. Dieser Lauftreff ist nach der Grundidee des DLV für Lauftreffs gestaltet und wurde auch schon mit dem Gütesiegel "sehr gut" durch den DLV ausgezeichnet.

KM 12,5/15/17,5 - BSV Hessen

Der BSV betreut den Streckenabschnitt in Sachsenhausen und Niederrad, früher mal km 32 - 39, heute km 12 - 20, mit zwei Wasserstellen und einem Verpflegungsstand, sowie den Streckenpostenhelfern im gesamten genannten Streckenabschnitt.
Dafür werden jedes Jahr etwa 150 bis 180 Helferinnen und Helfer gestellt. Diese kommen von den unterschiedlichsten Sportarten und aus den verschiedenen Betriebssportgruppen.
Das Einzugsgebiet erstreckt sich über das gesamte Rhein-Main-Gebiet, von Wiesbaden bis Hanau, von Gießen bis zum Odenwald, also das Gebiet, in dem die in Frankfurt tätigen Berufspendler wohnen.

KM 20/22,5 - TUS/TG Schwanheim/Wanderclub Nied

Die Wasser- und Verpflegungsstation bei km 25 wird durch eine Zusammenarbeit der TG und des TUS Schwanheim sowie unter Mithilfe des Wanderclubs Nied geführt. Die insgesamt ca. 90 freiwilligen Helfer sind bereits seit 10 Jahren dabei.
Die TG Schwanheim unterhält auch einen Lauftreff sowie Walking- und Nordic-Walking-Gruppen.

KM 25/27,5 - Lauftreff SG Sossenheim

Seit ca. 15 Jahren betreut dieser Lauftreff schon eine Versorgungsstation an der Strecke. Zuerst war es ein kleiner Wasserstand in Nied, infolge des Rückzugs des SV Höchst dann die große Versorgungsstation bei km 27,5 und km 30.
Der Lauftreff besteht aus ungefähr 80-100 Mitgliedern und entstand vor etwas mehr als 15 Jahren.

KM 30/32,5 - SG Nied

Der SG 1877 Frankfurt-Nied e.V. ist mit ca. 2400 Mitgliedern einer der größten Vereine im Breitensport in Frankfurt am Main und betreut wie bereits in den Vorjahren die Verpflegungs-/Wasserstelle bei km 30 und 32,5. Seit 1976 ist der Verein im Besitz einer eigenen Sporthalle. Im Jahr 1989 wurde das Vereinsgelände um eine Geschäftstelle und weitere Sport- und Geräteräume erweitert. Zurzeit gehören der SG Nied 12 Abteilungen an wie z.B. Frauengymnastik, Handball, Judo und Triathlon. Des Weiteren besitzt der Verein eine der größten Beach-Anlagen in Hessen für Beach-Volleyball, Fußball und Handball.

KM 35 - Eintracht Frankfurt Triathlon Team

Seit bereits 2007 betreuen die Triathleten der Eintracht Frankfurt e. V. die Verpflegungsstelle bei KM 35. Mit über 800 aktiven Athleten stellt die Eintracht Frankfurt mittlerweile die größte Triathlon Abteilung Deutschlands. Da Triathleten ja selbst begeisterte Läufer sind ist es den Helfern ein besonderes Anliegen die Teilnehmer nicht nur mit genügend Flüssigkeit, sondern auch mit guter Laune und tatkräftigen Anfeuerungsrufen für die letzten Kilometer zu versorgen - vom Profi bis zum letzten Hobbyläufer. Doch auch bis zu 100 Eintracht Adler sind jedes Jahr am Start um beim heimischen Marathon die Saison mit einem tollen Wettkampf ausklingen zu lassen.
Neugierig ? Dann gibt es hier viel Wissenswertes zur Eintracht Frankfurt Triathlon Abteilung http://www.eintracht-frankfurt.de/sportarten/triathlon.html

 

 

KM 40 - FTG Frankfurt

Die Leichtathletik-Abteilung der FTG betreut seit 1987 ununterbrochen eine Verpflegungsstation beim Frankfurt Marathon. Am Anfang war es die bei km 30. Seit vielen Jahren sind sie nun für die 40 km-Station zuständig und werden dabei von der Gymnastik-Abteilung des Vereins tatkräftig unterstützt.
Die FTG-Leichtathletik ist Teil eines der größten gemeinnützigen Sportvereine Frankfurts und Hessens mit hauptsächlich gesundheit- und breitensportlicher Ausrichtung. Der Verein wird dabei vollständig ehrenamtlich geführt.

Ziel - TuS Hornau

Das Helferteam für den Zielbereich besteht zum Großteil aus erfahrenen Läufern der TuS Hornau und hatte den Zielraum als Aufgabengebiet von den Organisatoren zugewiesen bekommen.
Nachdem die afrikanischen Spitzenläufer und die unter 3-Stunden-Finisher meist problemlos "abgefertigt" werden konnten, war dann die relative Ruhe für das 10-köpfige Team vorbei und man hatte dann im wahrsten Sinne des Wortes manchmal "alle Hände voll zu tun".

Hornau, ein Stadtteil von Kelkheim, am Fuße des Taunus gelegen kann sich glücklich schätzen, mit dem Sportgelände "Am Reis" ein solches Juwel für vielseitige Sport- und Freizeitaktivitäten zu besitzen. Die dort ansässige TuS Hornau hat seit 1976 eine eigenständige Laufabteilung mit angeschlossenem Lauftreff und veranstaltet seit 1975 den im Rhein-Main-Gebiet weithin bekannten  Pfingstlauf und Volkswandertag. Neben dieser Veranstaltung sind die Läufer der TuS Honau auch als Ausrichter des Int. Sport Ehrl Halbmarathon Stadt Kelkheim, der in diesem Jahr zum 25. Mal stattfindet, aktiv und veranstalten in der Vorweihnachtszeit die Nikolaus-Wanderung, die besonders Familien ansprechen soll.

Auch unser Lauftreff ist mit der Zeit gegangen und hat mit dem immer populärer werden Nordic Walking eine eigene Walkinggruppe gegründet. Läufer und Nordic Walker treffen sich Winter wie Sommer dreimal wöchentlich zum gemeinsamen Lauf durch die Wälder des nahen Taunus. Praktisch vom zeitigen Frühjahr bis zum Spätherbst (Arquelauf) nehmen unsere Läufer(innen) recht erfolgreich an Volksläufen in der näheren Umgebung teil. Für Interessierte gibt es mehr Informationen im Netz unter http://www.tus-hornau.de/.

Sponsoren

Flash ist nicht installiert!

Newsletter Abonnieren